Skip to content

Hyundai Tucson

Erfolgsmodell fährt mit neuer Technik sauber wie nie

Ein Bestseller wird immer besser: Nachdem das meistverkaufte Hyundai Modell in Deutschland, das kompakte SUV Tucson, im Herbst 2018 optisch überarbeitet und das charakteristische Design weiter geschärft wurde, flossen im Frühjahr 2019 umfangreiche technische Modifikationen in die Baureihe ein. Wichtigste Neuerung: Alle Dieselmotoren sind nun mit einem zweiten, 48 Volt starken Bordnetz unterwegs. Der zweite Stromkreis versorgt die neue Mildhybridtechnik der Selbstzünder. Mit bis zu 12 kW Leistung unterstützt ein Startergenerator die Dieselaggregate beim Beschleunigen und trägt so zu einer Kraftstoffersparnis und Emissionsverminderung von bis zu zwölf Prozent bei. Auch die Benziner fahren sparsamer als je zuvor: Dank einer überarbeiteten Motorsteuerung sinken Verbrauch und Emissionen um bis zu fünf Prozent. Was hinzu kommt: Sowohl Diesel- wie Ottomotoren erfüllen die Abgasnorm Euro 6d-TEMP-EVAP-ISC. Unverändert bleiben die typischen Tugenden des Tucson: Das SUV kennzeichnen eine markante Optik, viel Platz, zahlreiche Assistenzsysteme sowie dank fünf Ausstattungslinien, fünf Motorisierungen, der Wahl zwischen Front- und Allradantrieb sowie zwischen Schalt-, Automatik- und Doppelkupplungsgetriebe eine enorme Vielfalt. Jüngste Variante ist der Tucson N Line, der mit betont sportlicher Optik das Angebot um eine weitere Alternative erweitert.

Stilvoller Auftritt: Tucson optisch prägnanter als je zuvor unterwegs

Während die neue Technik im Verborgenen wirkt, bleibt der 4,48 Meter lange, 1,85 Meter breite und 1,65 Meter hohe Tucson optisch einer der dynamischsten Vertreter bei den kompakten SUVs – und erscheint nach dem Facelift vom Herbst 2018 noch eigenständiger, markanter und unverwechselbarer. Vor allem der markentypische Kaskaden-Kühlergrill präsentiert sich mit erhöhtem Chromanteil repräsentativer. Eine neue Optik für das LED-Tagfahrlicht sowie die Scheinwerfer und Rückleuchten, auf Wunsch ebenfalls mit LED-Technik bestückt, prägen ebenso den modernisierten Auftritt wie neue Formen für den hinteren Stoßfänger und die Heckklappe. Erweitert wurde zudem die Auswahl an Leichtmetallfelgen: Sie sind in vier Größen von 16 bis 19 Zoll erhältlich.

Verbesserte Ergonomie: Armaturenbrett erhält freistehenden Monitor

Erheblich verändert hat sich im Herbst 2018 das Erscheinungsbild an Bord des Tucson. Das Armaturenbrett erhielt nicht nur neue Instrumente, sondern zugleich eine modifizierte Formgebung auf der Oberseite. Es fällt flacher aus und verbessert so die Sicht nach vorne. Zugleich ist der Audio- oder Navigationsmonitor mit Displaygrößen zwischen fünf und acht Zoll nun freistehend obenauf angebracht, was ihn vor allem für den Fahrer besser einseh- und bedienbar macht. Neue Soft Touch-Materialien sorgen für eine griffsympathischere Haptik, die je nach Ausstattungslinie serienmäßige Leder-Optik veredelt das Interieur weiter. Zugleich hielt neue Technik Einzug: Der Tucson bietet je nach Ausstattungslinie nicht nur Android Auto und Apple CarPlay zur Einbindung von Smartphones, sondern stellt auch eine Smartphone-Ablage mit kabelloser Ladefunktion bereit. Darüber hinaus ergänzt auf Wunsch ein klangstarkes KRELL Soundsystem und eine elektrische Parkbremse auch für Modelle mit Schaltgetriebe die Ausstattung. Unverändert bleiben die üppigen Platzverhältnisse für Passagiere und Gepäck, mit denen der Tucson seit jeher überzeugen kann. Neben überdurchschnittlicher Bewegungsfreiheit für fünf Insassen stellt das kompakte SUV nach wie vor ein 513 Liter großes Ladeabteil zur Verfügung, das mit dem vollständigen Umlegen der neigungsverstellbaren Rücksitzlehnen auf 1.503 Liter anwächst. Praktischen Zusatznutzen liefern wie bisher ein höhenverstellbarer Laderaumboden sowie ein Ablagefach für die Gepäckraumabdeckung, falls diese gerade nicht in Gebrauch ist.

Bis

5

Sitzplätze

komb. Verbrauch ab

4,4 - 6,9

l/100km

Länge bis

4.480

mm

Emissionsklasse

Ihr Ansprechpartner

Denis Bonesta

Automobilverkäufer

Informationen zum Kraftstoffverbrauch

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai Tucson 1.6 GDI: innerorts 8,1; außerorts 6,2; kombiniert 6,9; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 158; CO2-Effizienzklasse: D. Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai Tucson 1.6 T-GDI: innerorts 9,8–7,9, außerorts 6,7–6,2, kombiniert 7,8–6,9; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 180–157; CO2-Effizienzklasse: D–C. Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai Tucson 1.6 CRDi (85 kW): innerorts 4,8; außerorts 4,2; kombiniert: 4,4; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 117; CO2-Effizienzklasse: A. Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai Tucson 1.6 CRDi (100 kW): innerorts 5,1–4,6; außerorts 4,9–4,3; kombiniert: 4,9–4,4; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 130–117; CO2-Effizienzklasse: A. Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai Tucson 2.0 CRDi: innerorts 6,1–5,3; außerorts 5,3–5,1; kombiniert: 5,7–5,2; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 149–138; CO2-Effizienzklasse: A. Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren ermittelt und in NEFZ-Werte umgerechnet.*

*Die angegebenen Werte wurden nach vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6 a PKW-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. CO2-Emissionen, die durch die Produktion und Bereitstellung des Kraftstoffes bzw. anderer Energieträger entstehen, werden bei der Ermittlung der CO2-Emissionen gemäß der Richtlinie 1999/94/EG nicht berücksichtigt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein dem Vergleich der verschiedenen Fahrzeugtypen.
Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG: Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten, der gewählten Rad- und Reifengröße, der Masse des Fahrzeugs und anderen nicht technischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1,73760 Ostfildern (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

Rückrufwunsch

Gern rufen wir Sie zurück.

Geben Sie bitte Ihren Namen und Ihre Telefonnummer an.